Bronzefigur, um 1900, Mathurin Moreau, Frankreich

Entstehungszeit
um 1900
Künstler
Mathurin Moreau
Zustand
Der Zustand ist der Bronze ist ordentlich. So gibt es kleinere oberflächliche Bereibungen und auf der Rückseite sind zwei Bohrungen entstanden.

In diese anmutige Bronzefigur habe ich mich in der `Bares für Rares´-Sendung vom 23. August verliebt.

Die Bronze entstand wahrscheinlich in einer Gießerei in Paris oder Val d’Osne um 1900. Der Entwerfer Mathurin Moreau entstammte einer Bildhauer Familie und war auf der Ecole des beaux-arts in Paris. Die Familie der Moreaus fertigte allesamt verschiedenste Kunst und hatte dabei vor allem eine Vorliebe für Statuetten in Bronze. Die vorliegende Figur stellt dabei eine junge Wasserträgerin da. Mit seiner Kunst nahm Moreau ab 1855 regelmäßig an den Pariser Weltausstellungen teil. Diese erwiesen sich als sein Sprungbrett in den Erfolg. Später wurde er Teilhaber an der Gießerei von Val d’Osne.
Der Zustand ist der Bronze ist ordentlich. So gibt es kleinere oberflächliche Bereibungen und auf der Rückseite sind zwei Bohrungen entstanden. Der Sockel kann abgenommen werden. Die Expertenschätzung liegt bei bis zu 1700,-€.

Hier können Sie sich die komplette Folge ansehen.

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.Oder scannen Sie den QR Code rechts mit Ihrem Smartphone, um WhatsApp zu öffnen

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.