Collier mit Quarzen: 1970er Jahre, 750er Gold, Handarbeit

Entstehungszeit
1970er Jahre

Das außergewöhnliche Stück aus `Bares für Rares´vom 4. April 2024 ist in den 70ern entstanden und war zu dieser Zeit wohl äußerst bahnbrechend und neu.

In den 1970ern durfte nun alles „schief und krumm“ sein, organische und natürliche Formen gaben den Ton an. Dies sieht man auch an vorliegendem Stück: Die Kette scheint wie ein goldenes Flüsschen, welches in seinem Flussbett entlang fließt und an dessen Boden sich verschiedene schöne, farbintensive Steine wiederfinden. Der größte Stein, der große Rauchquarz, findet sich am Ende der Linie und bringt stolze 50ct auf die Waage. Es gibt viele bewegliche Gelenke, die das Collier, aus 750er Gold gearbeitet, sehr geschmeidig am Hals anliegen lassen. Für die große Garderobe gemacht, wurden die Glieder in wundervoller Handarbeit hergestellt. Es findet sich eine fehlende Drückerplatte am Verschluss, ansonsten ist das Objekt in bestem Zustand.

Die Expertise des Stückes liegt bei bis zu 3.500 Euro.
Hier können Sie sich die komplette Folge ansehen.

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.Oder scannen Sie den QR Code rechts mit Ihrem Smartphone, um WhatsApp zu öffnen

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.