Ölgemälde „Die Liebespost“: 1860-1890, Wilhelm Amberg, dubliert

Entstehungszeit
1860-1890
Künstler
Wilhelm Amberg

Diese malerische Szenerie überzeugte mich am 14. August 2023 bei `Bares für Rares´.

Die romantische Darstellung ist signiert von Wilhelm Amberg. Dieser im Jahre 1822 geborene Künstler studierte und arbeitete in Berlin. Mit der Zeit spezialisierte er sich mehr und mehr auf Genredarstellungen, sodass er zwischen 1860-1870 der beliebteste Genremaler der Hauptstadt wurde. Bis zum Ende seines Lebens im Jahre 1899 lag sein Können vor allem darin, Szenerien sehr prägnant, aber erzählerisch widerzugeben. So auch hier: Man erkennt eine junge Dame beim Blumen pflücken. Sie schaut hinauf zu einer anderen jungen Frau am Rand einer Brüstung, die ihr freudig einen Brief entgegenstreckt. Bei genauerer Betrachtung ist die Malerei sehr luftig und locker, fast impressionistisch, während die zentrale Figur der Dame sehr fein und detailliert gearbeitet wurde. Man erkennt jeden Ausdruck Ihres Gesichtes. Vermutlich ist das Werk in der späten Schaffensperiode Ambergs von 1860-1890 entstanden. Das Bild ist in einem guten Zustand, es wurde bereits dubliert, sodass die Leinwand sehr stabil ist. Es gibt einen kleinen minimalen Schaden auf der Leinwand, einen kleinen Kratzer auf der Bank. Der Rahmen sollte nochmals aufgearbeitet werden, da die Vergoldung etwas abgerieben ist. Die des bezaubernderen Bildes liegt bei bis zu 2.200,- €.

Hier können Sie sich die komplette Folge ansehen.

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.Oder scannen Sie den QR Code rechts mit Ihrem Smartphone, um WhatsApp zu öffnen

Bitte melden Sie sich per WhatsApp / telefonisch bei mir. Ich berate Sie gerne.